Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege

Oberösterreich

+ Univ. Prof. DDr. Karl Rehberger +

Das Ableben von Dr. Rehberger ist ein unschätzbarer Verlust für die oö. Landeskunde. Die GLD betrauert den Verlust dieses ganz besonderen Menschen, welcher lange Zeit hochgeschätztes Ehrenmitglied unseres Vereins gewesen ist. Die Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege drückt der Familie und den Angehörigen des Verstorbenen ihr tiefstes Mitgefühl aus.

 

Unbenannt

(Zum Vergrößern der Parte, bitte darauf klicken.)

FIRMENLISTE 2017 / 2018 online!

Die aktuelle Firmenliste der GLD ist nun wieder online in der gleichnamigen Rubrik auf dieser Homepage einsehbar.

Durch einen Klick auf das Bild können Sie zudem die Pdf-Datei der Firmenliste - ein Auszug aus dem Mitteilungsblatt 3 / 2017 - einsehen.

Viel Vergnügen beim Durchblättern!

 

Cover Firmenliste

MONUMENTO SALZBURG 2018

 

FACHMESSE FÜR KULTURERBE UND DENKMALPFLEGE

11 MONUMENTO

Die GLD darf Sie als teilnehmender Aussteller voller Vorfreude auf die MONUMENTO in Salzburg, vom 11. bis 13. Januar 2018, aufmerksam machen, bei der sich alles um Denkmalpflege, Handwerk und Kulturerbe dreht. 

Die Monumento Salzburg ist eine internationale Plattform für Denkmalpflege, Restaurierung und Konservierung. Sie bietet allen Experten und auch interessierten Laien einen Treffpunkt. 2016 haben rund 180 Aussteller aktuelle Techniken präsentiert und umfangreiche Informationen zur Denkmalpflege und Restaurierung gegeben.

Im Messezentrum Salzburg begeistert die publikumsoffene Fachmesse für Denkmalpflege, Kulturerbe, Restaurierung und Konservierung zum bereits vierten Mal! Vom 11. bis zum 13. Januar 2018 verspricht Sie Ihnen spannende Blicke hinter die Kulissen der Denkmalpflege, des traditionellen Handwerks und der Restaurierung. Die MONUMENTO 2018 wird durch den Salzburger Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer eröffnet und bildet den Auftakt zum Europäischen Kulturerbejahr 2018.

Weiterlesen: MONUMENTO SALZBURG 2018

JAHRBUCH JG. 162/2017 ERSCHIENEN

 Bildschirmfoto 2018 01 03 um 12.42.50

Der heurige (162.!) Band des Jahrbuchs beinhaltet in gewohnter und bewährter Weise zahlreiche Beiträge zu landeskundlichen und denkmalpflegerischen Fragen in Oberösterreich und darüber hinaus. Bei näherem Hinsehen wird jedoch deutlich, dass die Auswahl der Themen einem besonderen Schwerpunkt folgt: Sie kreisen um die Person und das Wirken des Präsidenten der GLD, Dr. Georg Spiegelfeld, der heuer seinen sechzigsten Geburtstag feiern durfte. In Übereinstimmung mit dem Jubilar wollen Vorstand und Herausgeber diesen Band nicht als „Festschrift“ im herkömmlichen Sinn verstanden wissen, sondern als eine Art Zwischenbilanz des vielfältigen Engagements Georg Spiegelfelds in landeskundlichen wie denkmalpflegerischen Belangen. Nicht zuletzt soll es auch ein Zeichen des Dankes für seine unermüdliche Tätigkeit als Präsident unserer Gesellschaft sein. Seinem breiten Arbeitsgebiet Rechnung tragend, versammelt dieser Band nun Beiträge aus den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Fachgebieten von Archäologie und Siedlungsgeschichte über Musik- und Kunstgeschichte, genealogische Forschung, Industriegeschichte sowie Volkskunde und Alltagskultur. Aktuelle denkmalpflegerische Forschungs- und Tätigkeitsberichte dokumentieren laufende oder jüngst abgeschlossene Projekte. 

Mitglieder der GLD, die sich für die All-Inclusive-Mitgliedschaft entschieden haben, haben das Jahrbuch bereits erhalten. Wenn Sie dieses Buch gerne erwerben möchten, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der GLD

 

Frau Gertraud Hager: 0732/770218

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der reguläre Preis ist € 24,–; Mitglieder der GLD erhalten 50% Ermäßigung auf den Buchpreis!

"Palais Löwenfeld: Vom Schandfleck zur Schönheit"

Bildschirmfoto 2017 12 06 um 14.28.18

 

Unter der Überschrift "Palais Löwenfeld: Vom Schandfleck zur Schönheit" widmeten die OÖN, vom 30.11.2017 dem Gewinner des OÖ. Denkmalpreises 2017, welcher durchLandeshauptmann Stelzer, am 6. November im Festsaal des Linzer Schlossmuseums verliehen wurde, einen Beitrag. Derselbe ist auch auf dem Web-Auftritt der OÖN nachzulesen.

Die Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege gratuliert den Gewinnern recht herzlich!

 

 

 

Zum vergrößern des Zeitungsausschnittes klicken Sie bitte auf das Bild!